Hallo Hamsterfreund,

heute folgt die 1. Aktienanalyse von mir! Heute die Apple Aktie. Ich freue mich die erste Analyse vorzustellen und möchte jede Woche mindestens eine weitere Analyse posten. Auf gehts 🙂

Zu Apple: Apple Inc. ist ein kalifornisches Unternehmen mit Sitz in Cupertino, das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt. Zudem betreibt es Internet-Vertriebsportale für Musik, Filme und Software. Apple zählt, gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen, zu den größten Unternehmen der Welt. [Quelle Wikipedia]

Finanzkennzahlen:

  • Apple Aktie. WKN: 865985
  • Kurswert: 108$ (Stand 08.04.2016)
  • Dividendenrendite 2015   1,81%
  • Ausschüttungsquote (Dividende / Gewinn): 21,5%
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): 11,6
  • Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV): 4,7
  • Marktkapitalisierung 601,8 Milliarden $

SWOT-Analyse Apple Aktie:

[Eigene Darstellung]
[Apple Aktie SWOT Analyse]

 

 

 

 

 

 

 

 

Wachstumsanalyse:

Wachstum
[Wahstum Apple Aktie]

 

 

 

 

 

Die Apple Aktie verfügt historisch über ein enormes Wachstum. Dies wird aus durchschnittlich 30,99% bei den Wachstumswerten ersichtlich. Aus der Tabelle kann man erkennen, dass alle 4 Wachstumszahlen konstant anwachsen. Das führt mich zur wichtigen Aussage: Das Unternehmen ist solide gewachsen, da alle Wachstumswerte schön ansteigen. Eine Kennzahl, bei der die Buchhalter des Unternehmens am liebsten umtricksen damit sie möglichst gut aussieht, ist der Gewinn je Aktie. Dies kann man öfter erkennen, wenn der Gewinn ansteigt, obwohl einer oder mehrere der anderen Wachstumszahlen plötzlich ein Schrumpfen ausweisen. Deswegen schauen wir uns hier alle vier Zahlen an, da ein manipulieren aller vier Zahlen nur mit illegalen Mitteln möglich ist. Hier sieht aber soweit alles gut aus! Ein weiterer Punkt ist das berechnete Wachstum von 30,99%. Der derzeitige Aktienkurs spiegelt wieder, dass die Mehrheit der Marktteilnehmer nicht daran glaubt, dass das Wachstum so rasant weiter geht. Beim Buchwert (inkl. Dividende) sieht man dies auch bereits. Das Wachstum hat sich hier bis auf 8,3% in den letzten 3 Jahren reduziert. Immer noch ein solider Wert. Die Unternehmensergebnisse wurden auch relativ stark von dem starken Dollar belastet. Eine Prognose der Währung möchte ich hier aber nicht abgeben. Als Wachstumsrate für die Bewertung von Apple möchte ich hier von den Werten jenseits der 30% keine nehmen. Ich wähle deshalb eine deutlich niedrigere Zahl, was mir auch einen Sicherheitspuffer (Margin of Safety) einräumt. Es wird daher mit einem Wachstum von 8% weiter gerechnet, ich sehe diesen Wert als realistisch an. Wenn dieser Wert Dir nicht zusagt kannst Du gerne Deine Begründung da lassen.

 

Wirtschaftlicher Führungsstil:

[Eigene Darstellung]
[Apple Aktie Management]

Mit 94 Punkten ist das Ergebnis als “Sehr gut” zu bewerten. Die beiden Rentabilitäts-kennzahlen sind als außerordentlich gut zu bewerten. Vor allem kann man hier sehr gut erkennen, dass auch in den vergangenen 3 Jahren, die ja vom Ergebnis her schwächer als die letzten 10 Jahre sind, ebenfalls exzellent gewirtschaftet wurde.

Die Schulden sind in mit dem 1,7-fachen des Ergebnisses nach Steuern noch in einem guten Bereich. Allerdings sind die Schulden in den letzten Jahren größer geworden. Das Kapital wurde hauptsächlich für Aktienrückkäufe genutzt. Als Investoren sind Aktienrückkäufe für uns eine Art der Gewinnausschüttung. Wir halten dadurch, ohne zusätzliche Aktienkäufe, einen höheren Anteil am Unternehmen. Allerdings muss man immer berücksichtigen zu welchem Preis die Aktien zurückgekauft wurden. Dies sollte immer im Hinterkopf behalten werden. Im Hinblick auf die obigen Kennzahlen kann man ableiten, dass das Kapital gut angelegt ist.

Es wird immer von den hohen Cash-Reserven von Apple berichtet. Hierzu ist zu sagen, dass dieses Geld zum Großteil im Ausland geparkt und angelegt ist (Link). Das ist an sich erstmal kein Problem. Zu einem Problem für Apple wird es dann, wenn das Geld zurück in die USA verlagert und ins Unternehmen zurückgeführt werden soll. Dann sind auf die knapp 200 Milliarden $ rund 35% Steuern fällig. Somit würden sich ein guter Teil dieses Geldes in “Luft auflösen”.

 

Renditekalkulation:

[Eigene Darstellung]
[Rendite Apple Aktie]

Die Renditeberechnung ergibt bei einer Wachstumsrate von 8% eine berechnete Rendite  zwischen 8% und 9%. Bei Rendite1 kommt man auf gut 8% und bei Rendite2 auf 9%, beziehungsweise 8% mit 10% Sicherheitspuffer (Margin of Safety).

Das klingt an sich nach einem guten Investment. Man muss allerdings berücksichtigen, dass man an dieser Stelle keine weitere Sicherheitsreserve (Margin of Safety) hat. Sofern man also diese noch zusätzlich berücksichtigen möchte, muss man noch weitere Abschläge vornehmen! Ich halte den Abschlag, den ich beim Wachstum gemacht habe für hoch genug. Das kannst Du natürlich anders sehen. Über Deine Einschätzung würde ich mich also freuen.

Fazit (281 von 300 Punkten):

Als Fazit kann man festhalten, dass Apple sicherlich ein solides Unternehmen, mit hervorragenden Finanzen und Wachstumszahlen ist. Meine persönliche Anforderung für mein Depot von 8% Rendite mit 20% Sicherheitspuffer wird allerdings von der Apple Aktie nicht erfüllt. Dafür müsste die Aktie auf ca. 100 $ bei dem derzeitigen Währungskurs fallen.

Nächste Woche kommt wieder mindestens eine weitere Analyse. Außerdem möchte ich mich mit meinem Thema, dem Hamsterrad, befassen und hierzu etwas für Dich zum besten geben.

Aktienanalyse: Das Bewertungsverfahren Teil 1

Aktienanalyse: Das Bewertungsverfahren Teil 2

Bis dahin und liebe Grüße euer Hamster

Unterschrift

[Sonstige Quellen: Pexels.com]

Risikohinweis: Jedes Investment in Aktien ist mit Risiken behaftet. Im schlimmsten Fall droht ein Totalverlust. Engagements in den Reporten vorgestellten Aktien bergen Währungsrisiken. Alle Angaben in den Reporten stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten. Eine Garantie für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Um Risiken abzufedern, sollten Anleger ihr Vermögen deshalb grundsätzlich streuen. Die Artikel in den Reporten stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Die veröffentlichten Informationen geben die Meinung der Redaktion wieder.

Hinweis nach WPHG § 34b :

Der Autor ist in der Aktie investiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.

Menu