Hallo lieber Leser,

heute die nächste Aktienbewertung zur Under Armour Aktie von mir.

Doch nun zur Under Armour Aktie:

Under Armour ist ein US-Amerikanischer Sportartikelhersteller. Das Unternehmen stellt neben Schuhen und Kleidungsstücken auch Accessoires für Frauen und Männer her. Under Armour hat es in den vergangenen Jahren geschafft den großen Anbietern wie Nike und Adidas Marktanteile abzunehmen und eine eigene Marke aufzubauen. Als starkes Wachstumsunternehmen investiert Under Armour sehr stark ins eigene Geschäftsmodell.

Finanzkennzahlen (Stand 11.09.2016):

  • Under Armour Aktie WKN: A0HL4V (A-Aktie)
  • Kurswert: 38,36$
  • Dividendenrendite:  0%.
  • Ausschüttungsquote (Dividende / Gewinn): n.a.
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): 72,8
  • Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV): 10,1
  • Marktkapitalisierung  16,9 Milliarden $

SWOT-Analyse Under Armour Aktie:

Stärken: Under Armour verfügt über eine starke Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die starke Produkte entwickeln und für die Kunden anbieten kann. Die Produkte sind sehr qualitativ und bieten den Kunden einen hohen Nutzen. Zudem hat es Under Armour geschafft, durch starke Marketing-Kampagnen diese Produkte öffentlich zu platzieren. Für diese Marketing-Kampagnen konnte Under Armour auch schon einige Top-Sportler gewinnen, diese Kontrakte mit den besten Sportlern haben in dem Sportartikel-Markt eine hohe Bedeutung, da viele Kunden über diese Kampagnen gewonnen werden können.

Schwächen: Das Unternehmen muss sich global erst noch beweisen. Als relativ neuer Player im Sportartikel-Geschäft generiert Under Armour über 80% seines Umsatzes in den USA. Damit ist das Unternehmen derzeit stark vom Heimatmarkt abhängig. Die Produkte von Under Armour sind hochpreisig. Damit ist das Unternehmen in einem Nischenmarkt tätig, da nicht jeder Kunde die Qualität der Produkte nutzen kann und somit auch nicht bereit ist, den hohen Preis für die Produkte zu zahlen. Under Armours Image wurde durch den Rückruf der Under Armour Defender Jacke geschädigt. Die Marke Under Armour ist im Vergleich zu Nike und Adidas noch relativ neu.

Chancen: Da Under Armour derzeit stark auf den US-Amerikanischen Markt fokussiert ist kann das Unternehmen noch in viele andere Märkte, wie Europa oder Asien expandieren und die Präsenz dort steigern. Hiermit kann weiteres Wachstum erzeugt werden. Zudem kann das Unternehmen seine Produktpalette noch weiter ausbauen. Die Produkte von Under Armour werden hauptsächlich über Großhändler vertrieben. Under Armour arbeitet derzeit daran den Direkt-Vertrieb über Outlet-Shops und das Internet zu erhöhen und somit die Margen zu erhöhen (Zwischenhändler fällt weg). Den meisten Umsatz generiert Under Armour mit männlichen Kunden. Somit kann das Unternehmen noch weitere Produkte für weibliche Kunden und Kinder entwickeln, um den Umsatz zu erhöhen.

Risiken: Under Armour ist sehr starkem Wettbewerb ausgesetzt. Neben den großen Herstellern Nike und Adidas gibt es noch andere aufstrebende Konkurrenten (Lululemon), die um Marktanteile kämpfen. Ein Großteil des Erfolgs von Under Armour geht auf Werbe-Kampagnen mit aufstrebenden Stars zurück. Es ist fraglich, ob Under Armour weiterhin so erfolgreich mit der Wahl seiner Werbe-Partner ist. Weitere Rückrufaktionen von Produkten können das Image nachhaltig schädigen.

Langfristchart

Chart Under Armour Aktie



Chart Under Armour Aktie

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als 1.000 Worte. Die Erfolgsstory „Under Armour“ kann man sehr gut an diesem Verlauf ablesen. Wer vor 10 Jahren in Under Armour investiert hat konnte sein Kapital mehr als verzehnfachen. Damit hat das Papier des Unternehmens eine deutliche Outperformance zum S&P 500 erzielt.

Analysteneinschätzungen:

Derzeit raten 21 von 34 Analysten zum Kauf der Under Armour Aktie. 12 Analysten stufen das Papier mit „Halten“ ein und 1 Analyst rät zum Verkauf der Aktie. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 53,62$. Dies entspricht einem Kursanstieg von 40% vom derzeitigen Kurs.

Für das Wachstum des Unternehmens sind die Analysten der Meinung, dass Under Armour in den nächsten 5 Jahren mit durchschnittlich 25% pro Jahr wachsen kann.

Ich sehe diese Einschätzungen als zu optimistisch an, da das Unternehmen nach eigenen Angaben noch mindestens zwei Jahre für die Umstellung der Lieferkette benötigt. Dies wird meiner Einschätzung nach dazu führen, dass diese sehr hohe Erwartung nicht erfüllt werden kann. Im letzten Jahr ist der Gewinn von Under Armour immerhin noch mit 10% gewachsen.

Wachstumsanalyse (75 Punkte):

Under Armour Aktie Wachstum

Wachstumsanalyse Under Armour

Das Unternehmen ist in den letzten Jahren stark gewachsen. In den letzten sieben Jahren sind der Gewinn, der Umsatz und der Buchwert (Eigenkapital) um jeweils 24%-26% pro Jahr gestiegen. Ein Blick in die Kapitalflussrechnung offenbart akukte Probleme bei Under Armour. Der operative Kapitalfluss (Cash aus der laufenden Geschäftstätigkeit) durch eine Anhäufung von Inventar (noch nicht abgenommene Produkte) im letzten Jahr negativ gewesen. Dies ist auch im ersten Halbjahr 2016 der Fall. Meine Recherche über diese Problematik hat ergeben, dass die gesamte Lieferkette von Under Armour derzeit umgestellt wird, um die Produkte schneller liefern zu können. Hierzu arbeitet Under Armour derzeit mit SAP zusammen und gibt sich selbst für diese Umstellung drei Jahre Zeit. Investierte sollten dies gut im Auge behalten, da diese Umstellung derzeit dazu führt, dass der gesamte Gewinn durch schlechtes Inventarmanagement aufgefressen wird (es wird auf Halte produziert).

Wirtschaftlicher Führungsstil (84 Punkte):

Management Under Armour Aktie



Finanzielles Management

Aufgrund der Anhäufung von Kapital in Form von fertigen Produkten ist sowohl die Eigenkapital- als auch die Gesamtkapitalrendite im letzten Jahr gesunken. Allerdings befinden sich diese Kennzahlen mit rund 15% immer noch in einem akzeptablen Bereich. Es ist meiner Meinung nach davon auszugehen, dass diese Zahlen nach erfolgreicher Umstellung der Lieferkette wieder in höhere Bereiche steigen können.

Die Verschuldung von Under Armour ist in einem guten Bereich. Das Verhältnis aus langfristigen Verbindlichkeiten und dem EBIT liegt bei 2,3 (das EBIT muss 2,3 mal aufgewendet werden, um die Verbindlichkeiten abzuzahlen). Somit ist keine übermäßig hohe Schuldenlast bei Under Armour gegeben.

Renditekalkulation (76 Punkte):

Under Armour Aktie Bewertung


Renditekalkulation Under Armour Aktie

Die Bewertung von starken Wachstumsunternehmen wie Under Armour kann nur schwer genau durchgeführt werden. Der Abgleich mit den historischen Werten, ist bei einem starken Wachstumsunternehmen generell relativ ungenau. Für mich ist die Bewertung nach dem Gewinnprojektionsverfahren (Rendite 1) aussagekräftig. Nach DCF (Rendite 2) kann kein Wert ermittelt werden, da meine Variante mit dem Freien Kapitalfluss (Free Cash Flow) rechnet und dieser derzeit aufgrund der hohen Investitionen negativ ist. Hiernach liegt der „faire“ Wert für Under Armour bei rund 37,90$.

Charttechnik:

Chartanalyse Under Armour Aktie


Charttechnik Under Armour

Auch Under Armour befindet sich derzeit in einem intakten Abwärtstrend. Dieser verläuft derzeit bei rund 43$. Dies kann dazu führen, dass die Aktie von Under Armour noch die tieferen Unterstützungsbereiche bei 37,30$, 35,50$ und 32$ anläuft.

Fazit Under Armour Aktie (235 von 300 Punkten):

Under Armour ist fundamental betrachtet ein spitze Unternehmen mit einem soliden Management. Die Produkte stellen für die Zielgruppe einen Mehrwert dar und ich erwarte, dass Under Armour in den nächsten Jahren weiter stark wachsen kann. Derzeit ist die Problematik mit dem Inventar für mich der Hauptkritikpunkt aus fundamentaler Sicht. Ich gehe jedoch davon aus, dass das Unternehmen die Lieferkette erfolgreich umstellen kann. Allerdings gehe ich auch davon aus, dass diese Umstellung das Ergebnis für die nächsten 1-2 Jahre noch negativ beeinflussen wird.

Generell ist Under Armour meiner Meinung nach als spekulative Beimischung für ein diversifiziertes Depot geeignet. Aus fundamentaler Sicht wäre der erste Einstiegskurs für mich bei 37,90$ erreicht. Den Einstig kann man mit Hilfe der Unterstützungszonen optimieren. Hier kann man dann die erste Tranche bei 37,30$ einsammeln. Nachkaufkurse wären bei 35,50$ und 32$ erreicht.

Als Investment kann zudem auch die C-Aktie (ohne Stimmrechte) in Frage kommen.

Soviel zu dieser Aktienanalyse. Ich hoffe, dass Lesen hat Dir Spaß gemacht.

Alle Analysen findest Du zusammen in dieser Übersicht (Google Docs).

Nächste Woche kommt keine weitere Analyse, da ich eine Fahrradtour an der Mosel mache. Man muss die Akkus auch mal auftanken! Danach geht es aber wie gewohnt weiter 🙂

Fragen zum Bewertungsverfahren? Guckst Du hier:

Aktienanalyse: Das Bewertungsverfahren Teil 1

Aktienanalyse: Das Bewertungsverfahren Teil 2

Bis dahin und liebe Grüße euer Hamster

Unterschrift

[Sonstige Quellen: Pexels.com, Guidants.com]

Risikohinweis: Jedes Investment in Aktien ist mit Risiken behaftet. Im schlimmsten Fall droht ein Totalverlust. Engagements in den Reporten vorgestellten Aktien bergen Währungsrisiken. Alle Angaben in den Reporten stammen aus Quellen, die wir für vertrauenswürdig halten. Eine Garantie für die Richtigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Um Risiken abzufedern, sollten Anleger ihr Vermögen deshalb grundsätzlich streuen. Die Artikel in den Reporten stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Die veröffentlichten Informationen geben die Meinung der Redaktion wieder.

Hinweis nach WPHG § 34b :

Der Autor ist in der Aktie nicht investiert.

2 Comments. Leave new

  • Hallo Christian, seit Deiner Analyse vom September ist der Kurs weiter runter gegangen. Hat sich inzwischen in derner fundamentalen Einschätzung etwas geändert ?

    Danke&Gruss
    Gruss Michael

    Reply
    • Hamsterradblog
      July 24, 2017 1:47 pm

      Hallo Michael,

      ich habe mir die Aktie lange nicht mehr angesehen. Grundsätzlich scheint sie sehr günstig zu sein. Es scheint, als kann UA die Wachstumspotenziale derzeit doch nicht so schnell umsetzen. Ich würde meine Wachstumsprognose daher etwas nach unten korrigieren.

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.

Menu